War das schon alles?

„… und plötzlich zogen Ruhe und Frieden in mir ein“
Von Marina Tiensch

Was für ein hinreißendes und inspirierendes Gospelkonzert, damals, im Dezember 2016 im CZA. Im Anschluss im Foyer noch ein nettes Beisammensein.  Einige Informationsstände waren aufgebaut. An einem sah ich meine ehemalige Kollegin Lola Kalkman stehen. Wir begrüßten uns herzlich. Ich fragte, was es mit dem Alpha-Kurs auf sich habe, den sie dort präsentierte. Sie erzählte. Der Satz „War das schon alles?“  auf dem Alpha-Kurs-Flyer sprang mich förmlich an. Ich steckte schon seit einiger Zeit in einem tiefen Loch.

Eine neue Zeit bricht an

Zwischen Weihnachten und Neujahr 2016/2017 besuchte ich ein befreundetes Ehepaar. Er ist Pastor einer kleinen Kirche in Algenstedt und predigte dort am Neujahrstag. Zum Abschluss des Gottesdienstes bekam jeder eine Karte mit dem Spruch: Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch (Ezechiel 36,26). Als ich das las, wurde mir plötzlich klar, dass Gott genau das mit mir vorhatte. Und ich wusste, ich musste mich zu diesem Alpha-Kurs anmelden.

Zehn Abende, mit gemeinsamen Essen, Vorträgen und Gesprächen über den Glauben. Ich wurde von Mal zu Mal ruhiger. Ja, der Alpha-Kurs hat eine tiefe innere Ruhe in mir ausgelöst, die bis heute in mir wohnt.

Das Beste kommt noch

Von da an besuchte ich auch den Gottesdienst. Solche Gottesdienste, wie sie im CZA stattfinden, kannte ich nicht. Lobpreis, also Gott zu loben, mehrstimmig, mit voller Instrumentalisierung, war mir bis dahin nicht bekannt. Ich war überwältigt und begeistert. Seit dem geht es für mich mit Vollgas Richtung Jesus Christus. Tolle Menschen haben mich in dieser Zeit begleitet. Mit einigen von ihnen besuche ich den weiterführenden Beta-Hauskreis und treffe mich auch privat mit ihnen. Gottesdienst und Beta-Hauskreis sind nun meine Tankstelle. Und eines weiß ich jetzt definitiv: Nein, das war nicht alles. Das Beste kommt noch!