„Geh deinen Weg“

Regionaler Frauentag „Frauen mit Vision“ am 23.09.2017 in Neumünster

Von Margrit Schierbecker

Lautes Lachen erfüllt den Saal, als Petra Schütt und Claudia Block anschaulich theatralisch vorführen, wie es einem ergeht, wenn der Alltag trist und das Gras da drüben viel grüner zu sein scheint. Was für ein lustiger Einstieg.

… in Flip-Flops oder Turnschuhen

Margrit Schierbecker führt als Leiterin der regionalen Frauenarbeit „Frauen mit Vision“ durch den Tag. Auf die 80 Frauen warten selbstgebastelte Flip-Flops, mit einer Süßigkeit versehen. Immer wieder wird das Thema in verschiedenen Variationen auf den Tisch gebracht: Geh deinen Weg – und manchmal auch ruhig mit Flip-Flops.

Das Musikteam aus Lauenburg führt die Teilnehmerinnen auch ein Stück des Weges, auf dem gesungen und Gott gelobt wird. Irmi Tomaschek, Sprecherin und pastorale Leiterin in Erding, übernimmt die Staffel. Anschaulich geht sie mit den Zuhörerinnen ins Alte Testament zur Königin Esther und nimmt sie mit hinein in ihre Geschichte. Immerhin fand sie mit Hilfe ihrer Freundinnen Gnade beim  König und rettete so das ganze jüdische Volk – und das alles nur, weil Esther es wagte, mutig einen Weg zu gehen, der ihr auch tüchtig Angst machte. Doch: Wir sind nicht allein. Gott kümmert sich um unsere Belange, denn er ist mit uns auf unserem Lebensweg.

„Was zurückliegt, vergesse ich und strecke mich aus nach dem, was vor mir liegt. Ich richte meinen Lauf auf das Ziel aus, um den Siegespreis zu erringen der unserer himmlischen Berufung durch Gott in Christus Jesus verheißen ist.“ Philipper 3,13b-14  (Stamps Studienbibel)

„Wenn uns die Vergangenheit einholen will, sollten wir sie schnellstens loslassen“, so Irmi Tomaschek.

… mit Heißklebepistole und offenem Ohr

Mittagspause: Zeit zum Reden, Essen und den Büchertisch Erobern. Wer nun Lust hat, Rosen aus Stoff mit viel Kreativität und einer Heißklebepistole selbst zu basteln, ist in dem Workshop von Hannelore Mollines genau richtig. Die anderen hören Ute Jakob zu. Sie gehört mit ihrem indischen Mann Gideon zum Missionswerk „Christliche Initiative für Indien“ und hat einen besonderen Lebensweg zu meistern, den sie sich nie hätte träumen lassen. Ein Lebensweg zwischen den Kulturen - indisch-deutsch.

Auf der am Ausgang von Gunda Engeler verteilten Mutmacher-Karte, haben es alle noch einmal schwarz auf weiß: „Geh Deinen Weg“, bis wir uns auf dem nächsten regionalen Frauentag von „Frauen mit Vision“ am 22.09.2018 wiedersehen.

Rückblick: Afrikanische Ladies Night 30.11.2012

Bernd und Helga Wenzel, langjährige Missionare in Lesotho, haben uns gemeinsam mit ihrer Tochter Heidi Gebauer am 30.11.2012 eine unvergessliche Ladies Night beschert. Es war große Klasse und tief bewegend! Und lecker... :-) Nachstehend ein Video-Rückblick über die Jahre in Lesotho von Jürgen Gebauer.

Rückblick: Indische Ladies Night Februar 2012

application/pdf "Hackbällchen-Curry und Reisevortrag" (814,5 kB)

Rückblick Russische Ladies Night Oktober 2011

application/pdf "Kalinka, Kalinka, Kalinka moja" (1,6 MB)