Regelmäßige Gebetsveranstaltungen:

Samstaggebet: Jeden Samstag von 19 - 21 Uhr

Das Samstaggebet ist ein Gebetsgottesdienst, der über eine normale Gebetsstunde hinaus geht. Es steht die persönliche Begegnung mit Gott im Mittelpunkt. 

Pastor Mumssen: "Gott möchte gerade in dieser Zeit viele "kleine" Gebetsanliegen erhören. Dadurch wird der Beter erfahren, dass Gott sich um seine persönlichen Anliegen auch persönlich kümmert und Veränderungen bewirkt. Und das wird den Gottesdienstbesuchern wiederum Mut machen, dieses Angebot Gottes, nämlich Gebete zu erhören, auch an andere weiterzugeben."

Darüber hinaus soll während des Samstaggebetes besonders auf Gottes Reden geachtet werden. So bereitet Gott seine Gemeinde auf seine Pläne vor. Eine Gebetsgemeinschaft, wie die beim Samstaggebet, ist für den Einzelnen von großer Bedeutung - und das soll wieder in den Fokus gerückt werden. Denn manchmal wird einem gerade das, was ein anderer betet, singt oder sagt, zum eigenen Wegweiser.