Kindergottesdienst jeden Sonntag von 10 - 12 Uhr

Gemeinsamer Beginn im Gottesdienstsaal

Eines fällt dem Besucher eines sonntäglichen CZA Gottesdienstes gleich auf: Die vielen Kinder, die in den Reihen sitzen und die Gottesdienstzeit von 10.00 – 10.30 gemeinsam mit den Großen erleben. Die einen sitzen mucksmäuschenstill in ihrer Reihe und auch beim gemeinsamen Singen kann sie nichts dazu bewegen, ihre stille Beobachterposition zu verlassen. Andere warten ungeduldig darauf, dass die Geburtstagskinder der vergangenen Woche auf die Bühne gerufen werden, damit sie gesegnet werden. Darauf freuten sie sich schon seit Tagen, denn sie hatten auch Geburtstag. Und wieder andere kann nichts auf den Sitzen halten und sie springen und tanzen und freuen sich, wenn die Band spielt und Zeit ist, Gott zu loben.

 

... danach geht's weiter je nach Altersgruppe

Nach dem gemeinsamen Beginn mit den Erwachsenen im großen Gottesdienstsaal erleben die Spatzen (0-2 Jährige), Flummies (3-5 Jährige), Schlauen Schafe (6-8 Jährige) und Friends in Jesus (9-11 Jährige) ab 10.30 Uhr in altersentsprechendem Rahmen einen Kindergottesdienst in ihrer jeweiligen Gruppe, der auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

Monatliche Kinderkirche

Einmal im Monat organisiert das Kinderteam sonntags von 10.30 Uhr - 12.00 Uhr parallel zum Gottesdienst der "Großen" ein frontales und alterübergreifendes Kinderprogramm mit Puppenspiel, Theateranspiel und viel Spaß, bei dem Jesus wie immer im Mittelpunkt steht: Die Kinderkirche.

Leitung

Brigitte Selent

Unter der Leitung von Brigitte Selent kümmern sich insgesamt zehn Mitarbeiter um die einzelnen Kindergruppen, in die die Kinder nach dem gemeinsamen Beginn im Gottesdienst entlassen werden.

 „Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig es ist, Jesus schon als Kind kennenzulernen. Das ist auch meine Motivation für meinen Dienst hier in der Gemeinde“ sagt Brigitte. Sie liebt Kinder, besonders ihre Natürlichkeit, ihre Unverfälschtheit und hat „jede Menge Spaß mit ihnen. Außerdem kann man hier seine Kreativität so richtig schön austoben!“